So funktioniert das: Biogastechnik

Schüler der Benediktschule in Visbek machten sich bei Experten ihres Kooperationspartners Schulz-Systemtechnik über Technik in und Funktionsweise von Biogasanlagen schlau.

Die Tinte unter der Vereinbarung war noch nicht ganz trocken, da machten sich die Kooperationspartner bereits ans Werk: Realschüler der Klasse 10 an der Benediktschule in Visbek machten sich zunächst bei Experten ihres Kooperationspartners Schulz-Systemtechnik über Technik in und Funktionsweise von Biogasanlagen schlau und erkundeten anschließend eine Biogasanlage vor Ort. Zunächst kam ein Unternehmensexperte in den Unterricht und hielt einen anschaulichen und mit vielen Beispielen und Bildern unterlegten Vortrag zum Thema Biogasanlagen und speziell Technik in Biogasanlagen. Anschließend schauten sich die Schüler vor Ort an, was sie im Vortrag vermittelt bekommen hatten. Bei einem Besuch der Biogasanlage Rönnau in Großenkneten, der wiederum von Schulz-Experten begleitet wurde, entdeckten Schüler die Details einer Biogasanlage: Vorgrube, Fermenter, Anmischkeller mit Pumpen, das Blockheizkraftwerk waren für sie anschließend keine „Böhmischen Dörfer“ mehr. Alle lobten, dass der technische Hintergrund einer Biogasanlage mit den Kontrollgeräten, Pumpen und der Elektronik sehr anschaulich vermittelt worden war.